Rhenanus-Schule
37242 Bad Sooden-Allendorf
Im Huhngraben 2

Es geht wieder los:
Gut eineinhalb Jahre ohne Projekte, ohne Schüleraustausch und ohne Klassenfahrten ins Ausland! „Höchste Zeit, dass wieder was passiert“, dachten sich die Rhenanus-Schüler/innen und Lehrerinnen des Faches Französisch.
Am ersten Stand duftet es aromatisch nach Flammkuchen, Kartoffelgratin und vielen anderen Köstlichkeiten; gegenüber werden herzhafte Crêpes angeboten; und gleich nebenan locken alkoholfreie Cocktails mit berauschenden Namen wie Pastis Curaçao oder Fraîcheur Rouge. Und für dann immer noch knurrende Mägen gibt es leckere Desserts wie Apfeltorte und Mousse au chocolate. Ein attraktiv gestaltetes Rezeptbuch zu all diesen Delikatessen, aber auch selbst gemachte Parfüms, Seifen und Armbänder runden das Angebot ab. Für einen Nachmittag hat sich die Rhenanus-Schule in einen französischen Markt verwandelt.

In der letzten Woche vor den Ferien erschufen die Schüler*innen der G5b, die mittlerweile bereits eine G6b ist, gemeinsam mit ihrer Musiklehrerin Frau Diekmann, unmenschlicher Hitzeeinwirkungen von außen zum Trotz, eine interaktive Moldau für den Musikraum.
Nachdem sich die Lerngruppe in den Wochen zuvor ausführlich mit der Moldau von Smetana beschäftigt und fleißig zu den einzelnen Szenen ihre Bilder gemalt hatte, wurde kurz vor Ferienbeginn diskutiert, was mit den kleinen Kunstwerken geschehen solle – ist das Kunst oder kann das weg?

Gustav Holst komponierte im Jahr 1914 eine Suite für Orchester, in der er sieben Planeten unseres Sonnensystems in Musik ausdrückte. Aus und mit diesen wunderschönen Musikstücken gestaltete die G6b, die mittlerweile bereits eine G7b ist, eine klingende Ausstellung.

Programmmusik war das Thema. Das ist Musik, die rund um Bilder, Texte oder Szenen erschaffen wird – oder eben Planeten. Es galt also herauszufinden, wie so ein Planet in ein Musikstück passt, welche Vorstellung von einzelnen Planeten existieren und was die römischen Götter damit zu tun haben.

„Talking 'bout a revolution“
Stolz und Erleichterung, Charme, Esprit und sehr viel Nachdenklichkeit kennzeichneten die Verabschiedungsfeier der Haupt- und Realschulzweige der Rhenanus-Schule.
Trotz der Einschränkungen durch die Pandemie in den vergangenen beiden Schuljahren haben 20 von 23 Realschul-Absolvent/innen die Zulassung zur Fachoberschule erworben, 14 von ihnen obendrein die Zulassung zur gymnasialen Oberstufe. In der Hauptschule haben 9 von 16 Schüler/innen einen qualifizierenden Hauptschulabschluss erreicht. Des Weiteren wurden vier Hauptschul- und zwei berufsorientierte Abschlüsse vergeben.

Eine Orgel fürs Klassenzimmer? Das geht! Unter Beweis gestellt hat das die 5. Jahrgangsstufe, die in einem fächerübergreifenden Projekt von Musik und Kunst gemeinsam mit Frau Diekmann und Herrn Huhn Orgelpfeifen aus Holz gebaut und kunterbunt bemalt haben.

In den Wochen zuvor, in denen sich die Schüler*innen eifrig mit Johann Sebastian Bach und dem Barockzeitalter beschäftigt haben, kam schnell ein zentrales Instrument zur Sprache – die Orgel. Wie funktioniert sie? Wie entstehen Töne und wie kriegen wir so eine Orgel ins Klassenzimmer rein? „Die bauen wir selber“, da waren sich die Schüler*innen einig und ein paar Wochen später wurde im Werkraum auch schon fleißig gesteckt und geleimt.

„Sind Bücher nur ein Haufen toter Buchstaben?“, fragte einst der französische Schriftsteller und Nobelpreisträger André Gide. Und er beantwortete die Frage selbst: „Nein, sie sind ein Sack voller Samenkörner.“
Mitte Dezember ist normalerweise die Zeit der Vorlesewettbewerbe, in denen landauf, landab Kinder der 6. Klassen aus ihren Lieblingsbüchern vortragen. Sie stellen damit unter Beweis, wie gut sie die vermeintlich toten Texte und ihre Botschaften bereits zum Leben erwecken können - und sie tun das vor einem kritischen Publikum aus allen Schüler/innen desselben Jahrgangs, die dichtgedrängt, Schulter an Schulter, diese kleine Kulturveranstaltung verfolgen.

Seite 1 von 3

Rhenanus-Schule

Im Huhngraben 2

37242 Bad Sooden-Allendorf

Telefon : 05652 95 888 0

Telefax:  05652 95 888 29

Email:    info@rhenanus-schule.de

Kooperationspartner     

© 2017 Rhenanus-Schule Bad Sooden-Allendorf. Alle Rechte vorbehalten. Template von WarpTheme.